Neumond im Schützen – Glaube, Hoffnung und die Liebe

Neumond im Schützen – Glaube, Hoffnung und die Liebe

By am Dez 16, 2017 in Astrologie: Neu- und Vollmonde | 0 comments

Kurz vor Weihnachten, wo eh schon alle Emotionen, Sehnsüchte und Erwartungen höher sind als sonst, haben wir noch eine feurige Neumondin, die ein Zeichen für Liebe und Verantwortung setzt.

Am Montag, 18.Dezember ist die Schütze-Neumondin auf ca. 26 °Grad im Schütze-Zeichen exakt.

Vertrauen als Basis für Lebendigkeit

Zur Schütze Thematik gehört unsere Fähigkeit, Vertrauen zu können. Schütze ist außerdem ein höchst feuriges Zeichen, hier geht es um Erfüllung, um Lebensfreude, um Abenteuer, um Weiterentwicklung und auch natürlich dem Feuer der Sexualität.

Kennst du Übertreibungen von dir oder von anderen, die du maßlos und anstrengend empfindest? Das ist die Gefahr von so viel Feuer-Energie – unbedingt etwas erreichen, erleben und fühlen zu wollen. Erschöpfung und Enttäuschung können sich genauso zeigen, wie auch tatsächlich eine von innen kommende Freude, Erfüllung, Energie und Erkenntnisse – die dich tragen.

Der Grundstein für dieses Feuer ist Vertrauen. Ist Vertrauen und auch an Entwicklung, an das Gute und Göttliche glauben zu können. Und an dich selbst!

Vertrauen ist oft geprägt von unserer Entwicklung und ersten Beziehungs- und Bindungserfahrungen. Und dann leider oft gar nicht mehr da oder auf Illusionen gebaut.

Dein gesundes, gegenwartsbezogenes Vertrauen kannst du dir in diesen Tagen stärken lernen, indem du dir jeden noch so kleinen Entwicklungsschritt achtsam und wertschätzend in dein Bewusstsein holst. Es kriegt dann Boden in dir!

  • Wo konntest du dich anders verhalten als sonst und bist deshalb zufrieden mit dir?
  • Wo hast du Erfüllung und Freude gespürt?
  • Welche Erkenntnisse haben dich getragen und deine Weiterentwicklung gefördert?

An sich selbst glauben zu können, ist eine unschätzbar wertvolle Eigenschaft. Wenn wir wieder und wieder Schmerz, Leid und Enttäuschung, oder auch schwerer Traumata erlebt haben, kann es sein, dass dir dein Glaube verloren gegangen ist.

Vertrauen lernen – in deinem Gehirn neue Vernetzungen schaffen

So vieles ist für uns noch lernbar – wenn wir es wollen und dranbleiben. Auch Vertrauen! Dafür entwickeln sich neue Vernetzungen im Gehirn, damit können wir unsere Nerven entlasten, uns auch selbst beruhigen lernen und durch Hoffnung und Vorfreude auch Glück erfahren. Glück, was dann eines Tages sich im Leben zeigt.

Ich möchte dich einladen, in dieser heiligen, heilsamen und einzigartigen Weihnachtszeit, doch noch Funken von Glaube und Hoffnung zu finden. Oder sogar als stärkende Kraft in dir!

  • Was ist dir geglückt – woran kannst du tatsächlich glauben?
  • Hast du dieses Jahr Wunder/Heilung erleben dürfen?
  • Was hast du dafür verändert und getan, oder auch nicht mehr getan?

 

  • Kannst du anderen Menschen den Glauben an sich selbst und den Glauben an das Gute, an Entwicklung vermitteln?

Saturn – und wie das Kind in dir an Weihnachten ein zu Hause findet

Saturn wird durch die Neumondin mit ausgelöst, er ist ab 20.12.17 nun für ca. 2,5 Jahre im Steinbock. Saturn ist im Steinbock „zu Hause“, hat deshalb eine extrem starke Wirkung auf uns persönlich und natürlich auf die allgemeine Entwicklung. Je nachdem, was er auch in deinem Horoskop und Leben auslöst.

Saturn kann in diesen Tagen Trennungen, Verhärtungen, Strenge, Einsamkeit, Vorwürfe und echte Not anzeigen. Genauso auch wie Schmerzen in den Knochen, Rücken, Zähne und all deinen Gelenken. Saturn kann auch Mauern in dir, vor dir  und vor allem: um dein Herz gebildet haben. Natürlich nur symbolisch, es ist eine Schutzhaltung, die wir eingenommen haben.

Die Sehnsucht zu Weihnachten nach Familie, nach Nähe, nach Liebe und Geborgenheit kannst du mit einem einfach Weichwerden, mit Verständnis, mit Zeit für dich und mit Offenheit viel leichter und erfüllender erreichen, als wie mit Mauern. Sind da große Ängste und Blockaden, ist da vielleicht noch ein tief verletztes Kind in dir, wobei ich dich gern mit meinen Texten und Beratungen unterstütze, wie du selbst es lernen kannst, dieses alleingelassene Kind in dir anzunehmen.

Wie du weich werden kannst? Wie du dein Herz und dein Kind erreichen lernst?

 

 

Nimm dir Zeit, sei achtsam mit dir. Mach immer wieder den Realitäts-Check (dieses Wort ist mit einer Kundin in meinen Beratungen entstanden):

 

was ist gerade wirklich wahr, muss ich mich wirklich schützen und verschließen? Dann probier es aus, in ganz, ganz kleinen Mini-Schritten: dich zu öffnen, dich zu zeigen, dir näher zu kommen.

 

Saturn – und wie dein innerer Erwachsener dich selbst umsorgen kann

Allein die Fähigkeit, unterscheiden zu können, wann bin ich im Kind und wann in der Erwachsenen, schafft schon Erleichterung, Hoffnung und Nähe in dir. Das kannst du lernen! Daran glaube ich ;-).

 

Saturn im Steinbock und dein beruflicher Erfolg – für dich sorgen zu können

Saturn ist auch der natürliche Herrscher im Horoskop (und Leben) für alles was mit Beruf, Berufung und Erfolg zu tun hat. Hierzu kann es sein, dass du auch verstärkt mit Themen rund um diese Bereiche konfrontiert bist.

  • Lebst du deine Berufung/Beruf, was für dich stärkend ist?
  • Hast du Erfolg, bist du sichtbar, geht es dir gut damit?
  • Bist du zufrieden und erfüllt in deinem Leben?

Jetzt mit der Schütze-Neumondin sind wunderbare Tage, der Freude und dem Erfolg in dir und deinem Leben nochmal innerlich nachzugehen. Vielleicht sogar nachzuspüren, was war gut in diesem Jahr und was möchtest im kommende  Jahr nicht mehr so erleben?

Um Erfolg und Berufung auf gesunde und erfüllende Art und Weise leben zu können, braucht es den Zugang zu dir selbst. Es braucht ein Selbst-Bewusstsein, ein ICH-Bewusstsein, eine Verbundenheit in dir.

Im Horoskop ist dies mit all seinen Lernaufgaben an der IC – MC Achse zu erkennen, an deiner Sonne und einigen weiteren wichtigen Eckpunkten, genauso wie auch in unserem Leben, an dem, woran wir immer wieder scheitern und wo wir hinwollen!

 

Venus im Schützen – „und hätten wir die Liebe nicht….“

Die Schütze – Venus ist auch ausgelöst von der Neumondenergie und auch in den letzten Tagen vom rückwärtslaufenden Merkur – rund um unsere Beziehungsthemen. Genauso auch wie Geld und unserem Wert. Auch hier zählt die Freude und das Feuer – wo geht’s lang für dich?

Vielleicht gibt es sogar eine neue Liebe, oder etwas geht zu Ende, was für dich und deine Bedürfnisse gar nicht mehr stimmt. Oder ihr habt gute, und wertschätzende, offene Gespräche – zu eurer Beziehung.

 

Uranus im Widder – „ein gesundes Ich als Basis für ein gesundes Wir“

Ein weiterer spannender und wertvoller Aspekt in diesen Tagen mit der Neumondin ist das Trigon zu Uranus im Widder. Uranus, noch bis 2. Dezember in einer Rückwärtsphase, wirft hier nochmal Fragen auf:

  • Wo stehst du nicht zu dir?
  • Wo braucht es mehr Mut für einen für dich wichtigen Schritt?
  • Und wo bist du vielleicht zu schnell weg, zu schnell in der Trennung oder Flucht?

 

Ich hoffe, ich konnte dich mit meinen Neu- und Vollmondtexten in diesem Jahr wieder gut in deiner Entwicklung unterstützen und danke dir von Herzen, für dein Lesen, deine Treue, deine Fragen und auch hier nochmal Bettina Sahling – für die wertschätzende Zusammenarbeit übers ganze Jahr mit den newslichter.de – wo du auch meine Texte (und viele andere wertvolle!) findest.

Frohe Weihnachten ♥, Sabine

 

Mein Angebot für Saturn im Steinbock: „Berufliches Coaching mit Astrologie & Traumaarbeit“.

.

.

.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen