Neumond im Beziehungszeichen Waage – Stabilität in deinen Beziehungen

Neumond im Beziehungszeichen Waage – Stabilität in deinen Beziehungen

By am Okt 16, 2017 in Astrologie: Neu- und Vollmonde | 4 Kommentare

Neumondin in der Waage – Neuanfang & Stabilität für deine Beziehungen

 

Eine Neumondin wirkt bereits 5 Tage vor der exakten Verschmelzung von Mond und Sonne und 5 Tage danach. Jetzt gibt es wunderbare Impulse vom Sternenhimmel für jeglichen Neuanfang in deinen Beziehungen. Gleichzeitig Themen zu deinem gesunden „Ich – Selbst – Sein“ mit Uranus gegenüber und auch deiner Verantwortung in all deinen Beziehungen – durch Saturn aktiviert.

Neumondin als Samen für deine Liebes- und Beziehungsfähigkeit

Jeden Monat wieder bekommen wir durch die Verschmelzung von Mond und Sonne die Chance zu einem Neuanfang. Die Chance, nacheinander, in den 12 essentiellen Lebensthemen (wenn die Sonne den Tierkreis durchwandert) uns selbst weiterzuentwickeln.

Waage – das Zeichen für ein Miteinander, für Schönes und Leichtigkeit

Waage ist das Tor für dein Gegenüber. Egal, ob es sich hier um einen Liebespartner, Liebepartnerin handelt, um dein Kind, um deine Eltern, um deine Freunde/Freundinnen oder auch Arbeitsbeziehungen – es geht ums miteinander in Beziehung-Sein.

Der Kontakt mit anderen Menschen kann uns das höchste Glück auf Erden schenken, Momente von Tiefe, von Verbundenheit, von Freude und echter Liebe. Ich kann dann, im besten Falle, tief in mir verwurzelt sein, ich fühle mich im ganzen Körper und kann gleichzeitig den Menschen neben oder vor mir wahrnehmen.

Wahrnehmung als Ausdruck von Liebe

Wahrnehmen ist etwas unglaublich feinfühliges, wertvolles und verbindendes. Für mich beinhaltet es: „ich sehe dich“. Deine Augen, deinen Ausdruck, dein Wesen. Ich kann dich hören, was du sagt, was du willst, ja sogar hören wie es dir geht. Ich kann fühlen – wie du dich fühlst und auch den Zusammenhang, den ganzen Menschen erfassen.

Kennst du das – diese feine Wahrnehmung?

Wie geht es dir damit?

Und gleichzeitig bin ich bei mir. In mir.

Das ist die gesunde, nährende Form von Beziehung die wir wohl uns alle wünschen und nur manchmal, manche öfter, immer und manche gar nicht – so erfahren können. Als Folge von frühen Verletzungen, meist eben in unseren ersten, nahen Beziehungen mit Mutter, Vater, Großeltern, entstehen Trennungen in uns selbst, weil der Schmerz der frühen Beziehungserfahrung zu groß ist. Nicht aushaltbar als Kind.

Wenn du mit dir in Verbindung bist, merkst du das an deinem Verhalten in ALL Beziehung und an der Liebe, die du geben und nehmen kannst.

Im Bereich Liebe, Beziehungen und Kontakt finden jetzt mit dieser großartigen Neumondin Neuanfänge statt. Neuanfänge in deinem Verhalten in all deinen Beziehungen. Dies kann natürlich auch eine neue, tiefere oder auch leichtere, lustigere Ebene in bereits bestehenden Beziehungen sein.

Genauso wie auch ehrlicher, offener und mehr aus deiner gesunden Autonomie, aus deiner Bindung heraus. Für die Autonomie ist Uranus als Symbol für mich sehr passend, er ist exakt in der Neumondin dabei.

 

Uranus stärkt dein Ich, deine Fähigkeit – du selbst zu bleiben – in all deinen Beziehungen

Uranus kann trotz des feinen Zaubers der Waage-Energie einiges aufrütteln, durcheinanderbringen, ans Licht bringen und manchmal sogar trennen. Oder es steht plötzlich noch ein neuer Partner/Partnerin vor der Tür und klopft an…

Gerade als Folge von diesen frühen Beziehungsverletzungen, von denen ich vorher erzählt habe, und ich selbst sehr leidvoll erfahren habe, ist Trennung (Uranus – plötzliche Trennung) die Lösung vom Schmerz. Erstmal!

Uranus im Widder: Trennung in dir selbst, Trennung in der Beziehung  kann die Panik deines inneren Kindes hochholen

Verlassen zu werden kann bei manchen von uns Todesangst auslösen. Ich selbst kannte dies als Grundgefühl, schon allein das Fehlen einer täglichen SMS oder WhatsApp hat noch vor wenigen Jahren Todesangst in meinem Körper produziert. Oft kamen dazu noch zwanghafte Handlungen und extreme Wut, auf denjenigen, der mir das antat.

Saturn und wie du mit einer erwachsenen Haltung dich stabilisieren kannst

Geholfen hat mir tatsächlich aus meinem Drama und Trauma herauszufinden, das Entwickeln von echtem Verständnis in mir und die Veränderung meines kindlichen Verhaltens in das der Erwachsenen.

Ich konnte mich tatsächlich mit der Zeit selbst beruhigen lernen. Ich konnte differenzieren und verstehen, was die Ursache war und warum ich mich so fühle. Genau das lerne ich auch den Frauen und Männern, dich ich in meinen Beratungen begleite.

Als Folge von Gewalt- und Bindungstraumata ist Selbstberuhigung und Bindung nicht normal, eher im Gegenteil. Und trotzdem brauchen wir es als Basis für gesunde und stabile Beziehungen – in uns.

Auch wenn es bedeutet, dass wir in solchen Momenten Selbstgespräche führen, es wird dir helfen!

Jede Zelle in dir hört dein: „ich bin für mich da. Ich bin nicht in Gefahr!“

Stabilität in dir finden – als Basis für Beziehungen. Traumaarbeit Sabine Herm

Uranus kann dir auch überraschende Wendungen bringen, an die du vielleicht gar nicht gedacht hast. Auch mehr gesunde Freiheit, Humor und Abenteuer in einer Beziehung kann beide bereichern und die Liebe vertiefen.

 

Die Neumondin im Kontakt mit Saturn im Schützen

Dieser förderliche Kontakt zu Saturn kann dein Verhalten, mehr Verantwortung für dich selbst zu übernehmen, voll unterstützen. Vielleicht verstehst du auch, wo du dich noch als Kind in deinen Beziehungen verhältst, oder dich sogar verlierst.

Vielleicht kannst du aber in dieser Zeit offen, mitfühlend und voller Liebe für Menschen in deinem Leben da sein, dich sich selbst gerade verloren haben. Oder noch verloren sind, weil sie in den Wunden und Traumata ihrer Kindheit hängen geblieben sind.

Wir sind dann Lehrer untereinander – mitfühlend und geduldig.

Dein Glück geht mit Zufriedenheit Hand in Hand – Jupiter im Skorpion wird auch ausgelöst

Auch Jupiter, vor kurzen in das Schatten- und Wandlungszeichen Skorpion gewandert, unterstützt und fördert unsere Bereitschaft, wirklich in die eigene Tiefe kommen zu wollen. Statt Verdrängen, statt projizieren – auf den Partner/Partnerin/Kinder oder Kunden – können wir lernen, uns selbst so zu erkennen (Jupiter), dass wir „ganz“ und „heil“ werden. Auch die Schattenseiten gehören dazu.

Zufriedenheit (Jupiter im Skorpion) ist schon mal eine Menge, und die kann ich mir selbst erarbeiten, durch meine erwachsenen, liebevollen Handlungen. Je nachdem, was ich gerade für mich in meiner Entwicklung brauche – lerne ich es, mich selbst so zu verändern, dass ich zufrieden bin und bleibe.

Und dann stellt sich Lebensfreude, Lebendigkeit und manchmal auch Glückseligkeit ein  🙂 .

 

Möge es uns gelingen, in uns selbst Sicherheit, Geborgenheit und Liebe zu finden.

Möge es uns gelingen, offen und mitfühlend Sicherheit, Geborgenheit und Liebe zu verschenken.

Von Herzen, Sabine

Hier ein weiterführender Text für Liebe und Beziehungen:

Damit Liebe wirklich Liebe wird – und wie du Gutes erkennen und annehmen lernst.

Mit meinen Traumaberatungen am Telefon und am Ammersee begleite ich Frauen und Männer, die Lieben lernen wollen. www.ganz-frau-sein.de und auf facebook: www.facebook.com/sabineherm

    4 Kommentare

  1. liebe sabine, deine texte bereichern mich immer wieder. oder anders ausgedrückt, da ist ein tiefes erkennen in mir, ein sich wiederfinden. und immer wieder auch die freude der verbundenheit: da ist jemand, der weiss, wie es mir ging und manchmal noch geht… und die freude des wachstums: zu sehen, wie gut ich schon selbstfürsorgen kann. und auch endlich eine stetige kraft spüre in mir, die nötig ist für die selbstveränderung, die mich geschmeidiger mit den äusseren lebensumständen umgehen lässt. da hast du viel anteil daran mit deiner arbeit. von herzen dank dafür! alles gute, andrea

    andrea

    3. November 2017

    • Liebe Andrea,
      danke dir und
      das freut mich sehr.
      Alles Gute für dich und deinen Heilungsweg,

      von Herzen, Sabine

      Sabine

      6. November 2017

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen