Zusätzlich zu Saturn im Steinbock ist nun auch Pluto im Steinbock in die Rückwärtsphase eingetreten. Mars kurz vor der Konjunktion mit Pluto, und Lilith ganz nah dabei.

Was bedeut das für uns?

Gerade jetzt könnte es sein, dass du in einer (oder mehreren) Situationen und Beziehungen in deinem Leben
– feststeckst
– nicht mehr so leicht aus der Verantwortung kommst
– sich Verhaltensweisen von dir ganz klar zeigen, die dir selbst Schwierigkeiten bereiten –

Das ist manchmal so, wie wenn Saturn (also nicht direkt, aber die Lebensumstände) uns gerade zwingt, nicht gleich wieder abzuhauen, sondern uns tiefer einzulassen.

Tiefer, verlässlich und wahrhaftig in die eigene Verantwortung zu kommen.

Erwachsen halt ….

Auch Erfolge, Kraft pur und verlässliche Beziehungen sind möglich und gerade voll sichtbar (auch Finanzen!):

– mit Verhaltensweisen, wo du dich schon so verändert hast: dass es jetzt gut wird. Gut ist.

– das du Erfolge wahrnimmst, auch materiell. Wie schön!

– aber trotzdem es ein dranbleiben, verzögern, vertiefen gibt.

Die plutonische Transformation, die zu Pluto gehört,

braucht ganz viel Wahrheit in uns.

Zu lernen, dazubleiben, Erwachsen, gegenwartsbezogen.

Manchmal jammern und fühlen wir uns wie ein kleines Kind, was zuwenig an

– Liebe
– Zuwendung
– Unterstützung
– Einfühlungsvermögen
– Zärtlichkeit
– Verlässlichkeit
– und Sicherheit hatte.

…fällt dir dazu noch etwas ein – was dir gerade fehlt?

 

 

Kannst du unterscheiden, welches Gefühl in dir gerade zu dem Kind in dir gehört, wo du tatsächllich diese Erfahrungen gemacht hast?

 

Und gibt es schon den Erwachsenen in dir (Steinbock-Prinzip), wo du dir nun selbst den Raum geben kannst, dich selbst führen lernst und die richtigen Schritte für die einleitest, ohne in eine Opfer – oder Täterdynamik zu kommen.

Also weder beschuldigen noch anklagen.

Pluto im Steinbock, aktuell im Stillstand, dazu noch
Mars und Lilith in der Verschmelzung

dürften diese Woche eine ganze Menge an Themen und Verhaltensweisen ans Licht bringen.

Übe dich darin, realtitätsbezogen dazubleiben.
Lass dich nicht wegwehen in verletzte Kindererinnerungen, aber nimm sie achtsam und mitfühlend war.

Lerne, dir selbst den Raum zu geben

UND

trotzdem mutig (Mars) und wahrhaftig (Pluto)

und einzigartig auf deinem Weg (Lilith)

weiterzugehen.

In deinem ganz eigenen, machbaren Heilungs- und Entwicklungsweg.

2 Ebenen-Prinzip um vom Trauma zur Liebe zu finden:

Auch bei mir zeigen sich gerade wieder Themen, die ich schon kenne, und dachte – ah schon gelöst und vorbei. Und trotzdem gibt es da immer noch Kind-Anteile, die verwundet sind und wo ich mich am liebsten auch „verdrücken“ würde. Also mein Überlebens-Ich-Anteil.

Nun: bleibe ich bei mir. Höre mir zu. Sehe und fühle mich, egal, wie klein – es ist alles noch gespeichert in meinem Körper, in meinen Erinnerungen.

Egal, wie schmerzhaft und wieviel Angst und Not dieses Kind in mir hat. Ich sehe es. Ich fühle es.

UND gleichzeitig versuche ich achtsam und trotzdem ganz klar, so zu gehen, so zu handeln und mich so zu verhalten

– wie es mir wirklich gut tut und wo ich hin will.

.

Wie ist das gerade bei dir?

Gelingt dir das?

Hast du Fragen zu diesem Prozess?

Weißt du, in welchem Haus das Steinbock Zeichen und damit all diese Themen und Planeten gerade wirken?

…du erkennst es im Horoskop, erfährst es in einer Beratung oder/und auch an den Themen – die dich gerade ausbremsen, schmerzen oder auch voll stärken.

Je nachdem, wie erwachsen & liebevoll du sein kannst.

Von Herzen gern bin ich für deine Fragen da, ich freu mich drauf!

eine gute Ich-Entwicklungs-Zeit für dich,
von Herzen Sabine

Termine:
Am Samstag, den 5.Mai haben wir einen nächsten Aufstellungstag im astrologischen Kreis – da geht es um gesunde Liebe – um Selbstwert und den eigenen, weiblichen Körper annehmen lernen.

Anmeldung hier:

Cookie Einstellungen

Bitte wählen Sie eine Option aus. Mehr Informationen, zu den einzelnen Optionen, finden Sie HIER.

Wählen Sie eine Option aus um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortzufahren müssen Sie eine Auswahl treffen. Unterhalb finden Sie eine Erklärung über die verschiedenen Optionen.

  • Cookies zur Anaylse zulassen:
    Alles Cookies wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies. Damit erleichtern Sie es mir meine Auswertung der Besuche. So sehe ich besser welche Beiträge Sie wirklich interessiert und worüber ich in Zukunft nicht mehr schreiben brauche.
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Nur Cookies und technisch notwendige, dieser Webseite.

Sie können jederzeit ihre Cookie Einstellungen hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück