Trauma verstehen und erkennen

Was ist eigentlich Trauma? Teil I: Trauma der Identität – Überlebens-Schutz-Haltungen erkennen und verstehen

Was ist eigentlich Trauma? Teil I: Trauma der Identität – Überlebens-Schutz-Haltungen erkennen und verstehen

am Aug 26, 2017 in Trauma verstehen und erkennen | 0 comments

Wie ein Trauma in der Psyche entsteht, welche Folgen es in deinem Leben hat und wie dir das Erkennen von Überlebens-Ich-Anteilen Hoffnung und Zuversicht geben kann.  Ich selbst kenne von mir Momente, wo ich ganz genau wusste, ich will mich so nicht verhalten. Aber ich konnte mein Verhalten und meine Gefühle nicht steuern. Die Gefühle in mir waren so übermächtig, dass sie mich entweder lahmgelegt haben, in Panik oder Wut versetzt und irre anstrengend waren. Lange Jahre hatte ich eine Ich-Gefühl von: ich bin falsch ich bin verrückt ich schäme mich ich bin zutiefst wertlos und schlecht Abwechselnd mit Handlungen, die dann ins Gegenteil schlugen: ich schaffe und kann alles ich bin ganz besonders gut/toll/…was auch immer 😉 mir kann nichts passieren ich bin schon geheilt/fertig ich schaffe alles – was ich will. Beides war im Nachhinein sehr anstrengend, so dass die Schwankungen der oberen Gefühle und Zustände wechselseitig mit den unteren Zuständen kamen. Dazwischen gab es Moment von Weichsein,  bei mir sein, von Vernunft, von echtem Mitgefühl und Verständnis. Trotzdem kamen diese Zustände nach bestimmten Ereignissen in meinem Leben immer wieder – und ich war: handlungsunfähig. Kennst du so etwas? Oder Ähnliches? Wie ist es bei dir?  Und in welchem Bereich hast du das Gefühl dich zu verlieren, dich so zu verhalten, wie du es eigentlich gar nicht willst? und wo fühlst du dich verkehrt, falsch, ungeliebt, wertlos…und was es da noch so alles gibt.  Inzwischen, einige Jahre später, hat sich meine Gefühlslage viel, viel mehr stabilisiert. Und ich habe ein völlig neues, verbundenes und wertschätzendes Lebensgefühl in mir. Ich habe ein Ich entwickelt, womit ich mich (meistens ;-)) wirklich wohl fühle, und wenn ich mich nicht wohl fühle, kann ich die Situation anpacken, aushalten, verändern – was auch immer gerade dazu ansteht. Auch verstehen.  Wie du mit tiefen, zusammenhängen Verständnis für die Folgen von Trauma dein Ich stärken lernst Die meisten meiner Kundinnen und Kunden fühlen sich hilflos, überfordert und der auslösenden Situation ausgeliefert wenn sie zu mir am Anfang in die Beratung kommen (oder anrufen, da ich viel übers Telefon arbeite). Mit der Zeit verändert sich dann in ihnen, sofern sie verantwortlich und ausdauernd dranbleiben, ihr eigenes Ich-Gefühl. Sie werden durch ihr Verstehen und ihr eigens...

Mehr

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen