Astrologie und Trauma

Sternzeichen Krebs – Geborgenheit finden und geben

Sternzeichen Krebs – Geborgenheit finden und geben

am Jun 22, 2016 in Astrologie und Trauma | 5 Kommentare

Das Sternzeichen Krebs (22. Juni bis 22. Juli) symbolisiert das Weibliche. Es zeigt uns unsere Gefühle, unsere weibliche Seite, unser inneres Kind und unsere Beziehung zur Mutter. Wir finden darin auch alles was zu unseren Wohnen (Wohnungen, Häuser), Inneneinrichtung, Ernährung und soziale Kompetenzen gehört. Es ist das klassische Empfangen und Gebären eines Kindes, es ist die weibliche Intuition im Bauch und die ursprüngliche, verbundene Quelle unserer Weisheit. Sonne im Krebs Als Frau und als Mann mit einer Geburtssonne im Krebs (du bist dann im Sternzeichen Krebs geboren) wirst du wahrscheinlich immer wieder damit herausgefordert sein, Halt, Sicherheit und Geborgenheit zu finden. Wenn es dir gut gelingt, deine Sonnenkraft zu verwirklichen, wirst du, je nachdem, in welchem Haus und mit welchem Planeten deine Sonne verbunden ist, dich zu einem warmherzigen, mitfühlenden und oft sehr erfolgreichen Menschen entwickeln. Krebsgeborene können dann Geborgenheit und Nähe schenken und fühlen sich ausgesprochen wohl dabei. Die Sonne steht meist auch symbolisch für männliche Bezugspersonen in unserer Kindheit. Hier kann es Erfahrungen von extrem bedürftigen, kranken und schwachen Vätern geben. Diese könnten aufgrund ihrer eigenen Geschichte wie ein „Kind“ geblieben sein. Schlimmstenfalls holen sich diese Väter dann Geborgenheit und Halt in ihrem Kind (egal ob Junge oder Mädchen) was äußerst schmerzhaft, verwirrend und traurig ist.  Manche werden aufgrund solcher Erfahrungen hart und wollen Sicherheit und Nähe um jeden Preis. Die Rechnung für das Ausblenden der eigenen Bedürftigkeit kommt immer, und erleben wir es nicht persönlich, leiden vielleicht unsere Kinder so, dass wir dann doch berührt und aufgerüttelt werden. Der Lösungs- und Heilungsweg findet sich auch im Einklang mit dem  gegenüberliegenden Zeichen Steinbock.  Sich aus Verantwortlichkeiten zu lösen, die einem nicht gut tun und die volle Verantwortung für sich und für die eigenen Gefühle zu übernehmen. Indem ein Krebsgeborener sich selbst verstehen und fühlen lernt, kommt er in die wunderbare Kraft seiner Sonne. Er wird (je nach weiteren Konstellationen) zum Spender von Liebe, Geborgenheit, Zuhause und Empathie. Krebssonnen können überaus erfolgreich sein, Führung und Fühlen gehen dann Hand in Hand.  Mond im Krebs   „Ich will fühlen, ich will lieben, ich will die totale Nähe. Hilfe, ich verliere mich. Ich will dich immer um mich haben, spüren, riechen, fühlen. Ohne dich kann ich nicht leben!“ Krebsmonde (du...

Mehr
Sternzeichen Stier – deine Gaben der Liebe

Sternzeichen Stier – deine Gaben der Liebe

am Apr 18, 2016 in Astrologie und Trauma | 0 comments

Am 21. April beginnt die Stierzeit, die Sonne wandert in das Sternzeichen Stier. Hier finden sich Genuss, Wertvolles, Sinnliches und auch alle finanziellen Themen, allem voran dem Geld. Es geht um innere und äußere Schönheit. Um Werte. Es geht hier auch um Besitz, um Verkaufen, um deinen Körper. Zum Stier gehört als Herrscherin die Venus und das 2. Haus (ein Horoskop ist in 12 Häuser unterteilt, die bestimmte Lebensthemen uns aufzeigen). Begabungen, Gaben und Geben gehören zu ihr. Wenn du die vielen künstlerischen Versionen der Venus dir anschaust, dann ist sie weiblich, rund, füllig und genießend. Stier Sonne Hier haben wir eine weibliche Version in einem männlichen Zeichen. Das heißt, Stier Sonne Männer sind eher einfühlsam, sehr sinnlich und lieben auch den Genuss, jeglicher Art. Sie sind oft auch erdverbunden, im Garten, beim Kochen, in der Natur und mit Massagen. Ihr Schmerz und ihr Bestreben ist meist das Sichern ihrer Werte. Wenn Stiergeborene sich selbst und ihren eigenen Körper nicht als wertvoll empfinden können, fangen sie an, von außen den Wert aufzubauen. Und das oft ziemlich erfolgreich. Mein Haus, mein Auto, mein Konto…so könnte es lauten. Oft übergehen sie dabei ihre wirklichen Bedürfnisse, weil sie sich zu wenig fühlen. Die Väter von Stier Sonne Menschen könnten, je nachdem, welche Aspekte die Sonne noch im Geburtshoroskop aufweist, sie in ihrer Persönlichkeit und Wert unterstützt haben, oder sie ablehnen, missbrauchen, manipulieren. Um solch einen Schmerz von Missbrauch (wenn wir nicht so sein dürfen, wie wir wirklich sind) nicht fühlen zu müssen, trennen wir uns vom Körpergefühl. Wir finden hier auch die verzweifelten Versuche, Wertlosigkeit mit Besitzansprüchen, mit Goldklunkern, mit Eifersucht und Sicherheitsvorkehrungen zu verdrängen. Findest du dich in einem der Punkte wieder? Du kannst lernen, den Spieß umzudrehen. Trau dich, den Entzug von Ersatzbefriedigungen zu starten. Angekommen in deinem Körper und in deiner Liebe wird es zufrieden, warm, nährend und du bist damit höchst anziehend in deiner Liebe. Geben stellt sich von ganz alleine ein, weil du ja selbst die Quelle deiner Begabungen und deiner Liebe bist. Stier Mond Mit einem Stier Mond liebst du Sinnlichkeit und Genuß sehr. Dies ist einer der weiblichsten Monde, und je nach Prägungen, kannst du das genießen und die Fülle fließen lassen. Auch mit den...

Mehr
SternenKlar – Sternzeichen Widder

SternenKlar – Sternzeichen Widder

am Mrz 22, 2016 in Astrologie und Trauma | 2 Kommentare

Mit dem Tierkreiszeichen Widder fangen gleichzeitig der Frühling und das astrologische Jahr an. Neubeginn auf allen Ebenen! Die Sonne ist vom 21.03. – 20.04. im Tierkreiszeichen Widder. Widder ist das erste Feuerzeichen, es drängt vorwärts, es begehrt, es will und ist mutig. Es ist Amors Pfeil, der auf die Venus zielt ;-)). Ohne Sexualität und die Vereinigung gibt es kein Leben. Die Farbe Rot, unser Blut und das männliche Phallussymbol gehören zum Widder. Wir alle haben ein Widderzeichen, genauso wie den Herrscher Mars und das zugehörige 1. Haus in unserem Horoskop. Das heißt, dass auch die Nicht-Widder sich in den folgenden Themen wiederfinden können, und die Lernaufgaben dir bekannt vorkommen. Sonne im Widder Widder Geborene starten mit dem Frühling! Bestenfalls können sie ihre feurige Energie für sich und für ihre Vorhaben zielgerichtet einsetzen. Sind sind dann inspirierend, führend und voller Mut. Widdersonnen sind oft Pioniere. Sie sind führend und bereichern uns mit ihren mutigen Impulsen. Zuviel Feuer, zu viel Energie in uns, kann manchmal so eine zarte innere Stimme zum Schweigen bringen. Manchmal gab es auch einen Vater (Sonne) der gewalttätig oder/und grenzüberschreitend war, oder dieses selbst so erlebt hat. Das hat zur Folge, das wir uns selber (eine Schutzfunktion) nicht spüren, und wir machen mehr, als uns gut tut. Egal ob Mann oder Frau, wir haben alle unsere Grenzen. Die eigenen Grenzen fühlen und im Einklang damit zu handeln ist für den Widder eine Lernaufgabe. Die Schattenseite ist das gegenüberliegende Zeichen Waage. Erstaunlicherweise erlebe ich immer wieder Widdermenschen, die sich schwer damit tun, eine klare Entscheidung zu treffen. Meist steht dahinter die Angst, wenn sie ihren Willen und ihren eigentlichen Wunsch durchsetzen, allein zu sein. Ohne Bindung. Und da ist die Herausforderung: die eigenen Grenzen zu würdigen und zu achten, ein klares ja oder nein auszudrücken, eine Zeit des Alleinsein aushalten zu können, so wird Chance auf gesunde Beziehungen um ein vielfaches größer. Mond im Widder Viele mutige Frauen habe ich mit einem Widdermond kennen gelernt! Aber auch Frauen, die mit diesem Mond, oder auch Mond im Kontakt mit Mars, schon von klein auf Gewalt erlebt haben. Oder die Mutter erlebte Gewalt. Mond steht symbolisch für unserer Mutter, oder/und auch symbolisch für das, was wir als kleines Kind erleben. Bei...

Mehr
SternenKlar Fische – Astrologie mit den Trauma und Bindungsgrundlagen

SternenKlar Fische – Astrologie mit den Trauma und Bindungsgrundlagen

am Feb 24, 2016 in Astrologie und Trauma | 0 comments

Das Sternzeichen Fische steht für Hingabe und Liebe. Die Sonne wandert nun vom 19.02. – 20.03. durch dieses Tierkreiszeichen und wir finden dort: Hingabe und bedingungslose Liebe. Absichtslosigkeit. Empathie. Einfühlungsvermögen. Gesang, Kunst, Malen, Tanz, Fotografie, Musik und vieles mehr gehören zum Fisch. Mitfließen. Mitfühlen. Intuition und tief verbunden mit dem Göttlichen. Der göttlichen Liebe in uns. All das sind hochentwickelte Seiten von Menschen mit verstärkter Fische Thematik in ihrem Horoskop. Auch „Neptunier“ genannt, da Neptun (Gott der Meere) der Herrscher vom Fische Zeichen ist. Sonne in Fische Menschen, die im Tierkreiszeichen Fische geboren sind, sehnen sich auf natürliche Art und Weise danach, ihre Liebe und Hingabe verwirklichen zu können. Sie wollen Musik machen, sie sind Retter oder Ärzte, sie malen, therapieren oder helfen. Um all diese wundervollen, göttlichen Fähigkeiten wirklich und bedingungslos geben zu können, brauchen Neptunier ganz besonders Erdung und Stabilität. Dazu gehören auf alle Fälle die 3 Erdzeichen, wie Stier (Körper und Selbstliebe), Jungfrau (die eigene Gesundheit und der Alltag), Steinbock (Selbstverantwortung und Selbstmeisterung) sowie natürlich alle anderen vorausgehenden Zeichen. Ein Fluß, mit einem Ufer aus Erde, Pflanzen, Bäume und Steinen kann fließen, ohne das er ausufert und vertrocknet. Ein starkes, heilendes Potential für Fische ist Stille und Meditation, verbunden mit einer gesunden Fürsorge für sich selbst (Jungfrau Element) und ihren Alltag. Fische Sonne in der Astrologie kann manchmal auf fehlende, verschwundene, suchtkranke oder nicht ehrliche Väter hinweisen. Umso wichtiger, sich selbst um Realität (im gegenüberliegenden Zeichen: Jungfrau) zu bemühen. Indem Fische Menschen sich bewusst werden, wo und wie sie fliehen und sich vielleicht selbst etwas vormachen, kommen sie sich näher. Sie lernen, statt in Illusionen und Träumen zu leben, ganz hier zu sein. So verbunden wachsen Einfühlungsvermögen, musischen Begabungen und Intuiton. Zu Fische Menschen gehört manchmal auch ein wundervollen Humor, einem spielerischen Fließen und Freude! Mond in Fische Der Mond als femininer Pol, kann mit einem Fische Mond zum Anfang des Lebens noch sehr von Emotionen überflutet sein. Traurigkeit, Einsamkeit, Verwirrung. Aber auch endlose Liebe, wo es manchmal schwer ist zu fühlen. Wo bin ich und wo fängt der andere an? Der Mond symbolisiert unsere Mutter, so wie wir sie erlebten, und mit einem Fische Mond ist es möglich, das du Gefühle kennst wie: „nicht gesehen“...

Mehr
Sternzeichen Steinbock – auf dem Weg zum Erfolg

Sternzeichen Steinbock – auf dem Weg zum Erfolg

am Dez 20, 2015 in Astrologie und Trauma | 0 comments

Auf dem Weg zum Erfolg – vom 22. Dezember bis 20. Januar befindet sich die Sonne im Tierkreiszeichen Steinbock und gleichzeitig haben wir dann alle die „Steinbock – Zeitqualität“. Hier schreibe ich zur Steinbock Sonne (du bist dann im Sternzeichen Steinbock!), ein wenig über den Steinbock Mond und diesmal ausführlicher  zum  Herrscherplaneten Saturn (Schicksal und Verantwortung – und jeder von uns hat einen Saturn als Lebensaufgabe!). Erfolg, Stabilität und Erwachsensein sind nur ein paar Schlüsselbegriffe, wozu ich nun gern ein wenig mehr erzähle. Sonne im Steinbock Ich selbst bin im Sternzeichen Steinbock geboren und kenne als mein eigenes Entwicklungsthema nun einiges persönlich, und vieles aus meinen Beratungen und Aufstellungen, die ich immer mit einem Blick ins Horoskop begleite.  Vermehrt findet sich hier die Aufgabe, aus der Einsamkeit in würdevolle Beziehungen zu finden. Aus der vielleicht eigenen Ablehnung und Härte, die sich im inneren wie im äußeren zeigen kann, in ein verantwortungsbewusstes Annehmen der eigenen Persönlichkeit zu gelangen. Steinböcke finden sich oft in Führungspositionen wie auch in verantwortungsvollen Berufen, oft auch in der Öffentlichkeit. Dranbleiben ist ein Stärke, genauso wie es sich selbst zu erarbeiten. Lockerlassen dagegen schon viel schwieriger, oftmals spürt sich ein Steinbock aus der eigenen Härte und Ehrgeiz zu wenig. Ein Schlüssel für das eigene Wohlbefinden ist die gegenüberliegende Seite Krebs. Hier finden sich ja alle Gefühle, rauf und runter ;-)…, und brauchen so dringend die irdischen Begrenzungen des Steinbockszeichen. Manchmal fehlt hier der Vater oder er arbeitet extrem viel, ist vielleicht verbittert, sehr erfolgsorientiert oder ein einsamer Wolf. Als Steinbockgeborener müssen wir lernen, um Unterstützung zu bitten und uns selbst die Anerkennung zu geben, die wir so dringend benötigen. Vernunft. Selbstwirksamkeit. Erfolg. Ausdauer und Verantwortung, genauso wie auch Karma und Schicksal gehören hier mit rein.  Zuverlässigkeit und Ehrlichkeit.  Als Steinbockgeborene können wir lernen, uns sanft innerlich anzunehmen (und so die innere Ablehnung und Verurteilung integrieren lernen) UND trotzdem Schritt für Schritt unseren Weg zum Erfolg, zum Gipfel und zum Ziel zu gehen. Pausen, Geselligkeiten und eine echte tiefe Herzlichkeit machen das Leben lebenswert und aus dieser bewussten Reife und autoritären Ausstrahlung ergibt sich die Fähigkeit auch anderen in ihre Verantwortung für sich selbst zu führen. Kennst du, bist du vielleicht auch ein Steinbock? Was sind seine, deine stärksten Qualitäten? Magst du dazu...

Mehr
SternenKlar Schütze – Glück, Glaube und Vertrauen

SternenKlar Schütze – Glück, Glaube und Vertrauen

am Nov 28, 2015 in Astrologie und Trauma | 2 Kommentare

Mit dem Tierkreiszeichen Schütze 23.11. – 21.12. kommen nun Glück, Erfüllung, sinnerfülltes Leben und sprühender Optimismus an die Reihe. Von Weiterentwicklung, geistigen Höhenflügen und geistigen Blendern mit Abstürzen gibt es hier ein große Bandbreite. Die Suche nach dem Sinn des Lebens, die Suche nach Glück und Fülle kennt wohl jeder von uns. Ich beschreibe dir hier ein paar Symbole und Möglichkeiten von Schützegeborenen Schütze Monde und eine Kurzinfo zu Jupiter, der Herrscher des Schützezeichens. Auch wenn du kein Schütze bist, kann es sein, dass du dich in den Grundthemen wiederfindest, da ja jeder von uns Schütze Lernthemen und auch einen Jupiter hat! Sonne im Schützen Hier finden sich tatsächlich viele Lehrer, Therapeuten, Rechtsanwälte, Weltenbummler, Pfarrer und auch Ärzte. Bildung, Weiterentwicklung, Vertrauen und Lebensfreude gehören zur Schütze Symbolik. Falls du ein Schützegeborener bist und Schwierigkeiten hast, zu vertrauen, erfüllt und glücklich zu sein, kannst du dir deine Lebensfreude aus deinen eigenen Wurzeln holen lernen. Nein, ich spreche hier nicht von den Wurzeln, die oft symbolisch mit den Eltern gleichgesetzt werden. Ich meine deine ganz eigenen Wurzeln, indem du dir selbst vertrauen lernst. Für diese tiefen Wurzeln  und erfüllende Lebensfreude braucht es einen  Zugang zu deiner erlebten Geschichte.  Statt die dem Schütze so leicht fallende Ausstrahlung und Feuer für materielle Dinge wie extrem viel Geld und  verschwenderischem Luxus einzusetzen, genauso wie eine unangemessene Unersättlichkeit in Sexualität und Gier, liegen die beglückenden und erfüllenden Stärken in der geistigen Weiterentwicklung, in einem gesunden Optimismus der andere auch in die eigene Lebensfreude führen kann. Eigene Erkenntnisse zu haben, einen tiefen Glauben zu entwickeln und mit dem eigenen Feuer andere zu begeistern und damit auch zu dienen, ist eine der Lebensaufgaben. Nicht aus eingebildeten geistigen Höhen, sondern aus gelebten und erfahrenen Weisheiten, die andere in ihrer eigenen Entwicklung fördern. Was gibt es schöneres, als wie Vertrauen in sich selbst und in das Leben zu bekommen und zuversichtlich seinen ganz eigenen sinnerfüllten Weg zu gehen? Schütze Geborene können mit ihrer angeborenen Ausstrahlung hier sehr viel schenken, um die Welt ein bißchen glücklicher zu machen. Vorsicht vor materiellen und körperlichen Vergnügen auf Kosten anderer. Echte Lebensfreude zeigt sich mit göttlichen, freudvollen und sinnvollen Miteinander – zum Wohle aller.  Zur Symbolik gehören auch Pferde (das Glück liegt auf dem Rücken der Pferde 😉 ), Kirchen,...

Mehr

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen