Berufung, Erfolg und Ich – Bewusstsein

Was ist eigentlich Trauma? Teil I: Trauma der Identität – Überlebens-Schutz-Haltungen erkennen und verstehen

Was ist eigentlich Trauma? Teil I: Trauma der Identität – Überlebens-Schutz-Haltungen erkennen und verstehen

am Aug 26, 2017 in Berufung, Erfolg und Ich - Bewusstsein, Trauma verstehen und erkennen | 0 comments

Wie ein Trauma in der Psyche entsteht, welche Folgen es in deinem Leben hat und wie dir das Erkennen von Überlebens-Ich-Anteilen Hoffnung und Zuversicht geben kann.  Ich selbst kenne von mir Momente, wo ich ganz genau wusste, ich will mich so nicht verhalten. Aber ich konnte mein Verhalten und meine Gefühle nicht steuern. Die Gefühle in mir waren so übermächtig, dass sie mich entweder lahmgelegt haben, in Panik oder Wut versetzt und irre anstrengend waren. Lange Jahre hatte ich eine Ich-Gefühl von: ich bin falsch ich bin verrückt ich schäme mich ich bin zutiefst wertlos und schlecht Abwechselnd mit Handlungen, die dann ins Gegenteil schlugen: ich schaffe und kann alles ich bin ganz besonders gut/toll/…was auch immer 😉 mir kann nichts passieren ich bin schon geheilt/fertig ich schaffe alles – was ich will. Beides war im Nachhinein sehr anstrengend, so dass die Schwankungen der oberen Gefühle und Zustände wechselseitig mit den unteren Zuständen kamen. Dazwischen gab es Moment von Weichsein,  bei mir sein, von Vernunft, von echtem Mitgefühl und Verständnis. Trotzdem kamen diese Zustände nach bestimmten Ereignissen in meinem Leben immer wieder – und ich war: handlungsunfähig. Kennst du so etwas? Oder Ähnliches? Wie ist es bei dir?  Und in welchem Bereich hast du das Gefühl dich zu verlieren, dich so zu verhalten, wie du es eigentlich gar nicht willst? und wo fühlst du dich verkehrt, falsch, ungeliebt, wertlos…und was es da noch so alles gibt.  Inzwischen, einige Jahre später, hat sich meine Gefühlslage viel, viel mehr stabilisiert. Und ich habe ein völlig neues, verbundenes und wertschätzendes Lebensgefühl in mir. Ich habe ein Ich entwickelt, womit ich mich (meistens ;-)) wirklich wohl fühle, und wenn ich mich nicht wohl fühle, kann ich die Situation anpacken, aushalten, verändern – was auch immer gerade dazu ansteht. Auch verstehen.  Wie du mit tiefen, zusammenhängen Verständnis für die Folgen von Trauma dein Ich stärken lernst Die meisten meiner Kundinnen und Kunden fühlen sich hilflos, überfordert und der auslösenden Situation ausgeliefert wenn sie zu mir am Anfang in die Beratung kommen (oder anrufen, da ich viel übers Telefon arbeite). Mit der Zeit verändert sich dann in ihnen, sofern sie verantwortlich und ausdauernd dranbleiben, ihr eigenes Ich-Gefühl. Sie werden durch ihr Verstehen und ihr eigens...

Mehr
Mehr Kraft durch eigene Erinnerungen und wie Sinnhaftigkeit dir dabei helfen kann

Mehr Kraft durch eigene Erinnerungen und wie Sinnhaftigkeit dir dabei helfen kann

am Apr 8, 2017 in Berufung, Erfolg und Ich - Bewusstsein, über Sabine - ganz Persönlich | 0 comments

Als ich vor 11 Jahren mit der 2-jährigen Ausbildung (mit  viel Selbsterfahrung) zur Systemischen Familienberaterin angemeldet habe, hätte ich niemals gedacht, auf was für einen Weg ich mich da begebe. Mein Leben bestand damals aus einem ständigen Wechselbad von Gefühlen, Zuständen und oft auch Katastrophen. Schmerz, Leid und Ängste gepaart mit extremer Begeisterung, Höhenflügen und Aktionismus. Puh – einfach anstrengend. Ja, es gab schon auch manches Schönes, aber irgendwie ist immer wieder vieles weg- oder eingebrochen und ich wusste nicht warum. Und: ich hatte wenig, bis fast gar keine Erinnerungen an meine Kindheit. Ganze Zeiträume waren sogar wie schwarze Löcher – da war einfach NICHTS. Höchstens Erzählungen und Fotos, nichts was einen sinnhaften und stimmigen Rückschluß hätte geben können, auf das was ich gefühlt und in der Gegenwart erlebt hab.    Jetzt, 10 Jahre nach den ersten Erinnerungen später, habe ich mich, mein Leben, meine Beziehungen grundlegend verändert. Es ist ruhig, liebevoll und klar in mir.  Zumindest immer öfter ;-)… Ich kann selbstbestimmt handeln, so wie ich es will. Die entscheidende Wende in meinen Heilungsschritten kam immer im Zusammenschluß von 3 Begebenheiten (auch Salutogenese genannt) 1.) Wirklich Verstehen lernen: ich hab verstanden, warum ich mich so fühle und warum ich in so leidvollen und gefühlt aussichtslosen Situationen gelandet bin  indem Moment, wenn die Erinnerung  an eine nicht lösbare und angstauslösende Situation von mir als Kind kam – habe ich gleichzeitige den Zusammenhang zu der Situation in der heutigen Gegenwart herstellen können. Das bringt uns sofort in die Gegenwart. So eine Erinnerung kann einfach ein Gefühl, ein Bild, eine Person, eine bestimmtes Alter sein. Oft sind diese Erinnerungen getrennt voneinander, zumindest am Anfang. Mit der Zeit ergibt das ganze Bild, mit deinen Gefühlen und der Körperreaktion Sinn – und diesen Sinn zu entdecken ist meist entlastend und befreiend. Auch wenn die Erinnerung traumatisch und schlimm war. 2.) Handlungsfähig werden: das hat mich handlungsfähig gemacht, weil ich erkannt habe, ich bin nicht mehr das Kind von damals, sondern ich habe heute Wahlmöglichkeiten!  ich konnte auch, mit Hilfe der Trauma-Aufstellungsarbeit, verbunden mit Körperwahrnehmung die kindlichen Anteile kennen, FÜHLEN und integrieren lernen – damit entsteht Bindung und eigene KRAFT, auch Handlungskraft ich konnte Situationen aus der Gegenwart, in denen ich mir oder andere mir...

Mehr
Wie ich aus Enge und Not zu finanziellem „Spielraum“ gefunden habe

Wie ich aus Enge und Not zu finanziellem „Spielraum“ gefunden habe

am Okt 31, 2015 in Berufung, Erfolg und Ich - Bewusstsein | 0 comments

  Ein Beispiel von mir: Mein schmerzhafter Wunsch war es jahrelang – „Spielraum“ zu haben. Was ich damit meinte? Mein Einkommen und meine Lebensumstände waren so eng, so schwer, so klein – es gab weder echten Raum, mein Zimmer hatte jahrelang nur ganz wenige Quadratmeter, noch gab es Geld und Entspannung, so dass ich „gefühlt“ hätte einfach mal „spielen“ gehen können.  Im Sinne von, ich genieße mein Leben. Ich spiele mal, auch als Erwachsene. Das gab es früher bei mir NIE. Not, Ängste, Ärger, Krankheit und das Gefühl von „ich schaff das nie“ haben mein Leben geprägt.  Heute lebe ich, 3 Jahre später, in einer traumhaft schönen Dachatelierwohnung mit gaaaanz viel Raum! Nach oben! In die Weite 🙂 . Und ich kann immer mal wieder „spielen“ gehen, im Sinne von: ich genieße, ich schalte mal ab, ich erlebe Leichtigkeit, Zufriedenheit und Freude. Nein, nicht ganz von selbst und auch nicht immer, es ist eher ein „erlernen“ von einer neuen, gesunden Lebenshaltung.  Wie du das auch schaffen kannst? Mit deinen Anliegen. Mit deinen richtigen Fragen – wieder und wieder.  UND: mit deinen Handlungen, indem du ins Tun kommst und dich in die Richtung führst, wie du Leben möchtest, Schritt für Schritt. . Ich hatte einen Wunsch – es waren mehrere Anliegen:  ein gesundes, glückliches und wertvolles Leben leben zu können. Mit bereichernden und erfüllenden Beziehungen. Mit weniger oder keinen Schmerzen im Körper, ohne Angst und ohne Not.  . In meiner eigenen Aufstellungen zeigte sich, das ich als Kind zu Hause über viele Jahre so große Not erlebt hatte, das es zu Hause keinen Schutz für mich (auch nicht in meinem Zimmer!), in meinem „Spielraum“gab, das ich schon als kleinstes Kind „erstarrte“, nur noch Enge, Angst, Einsamkeit und große Schmerzen erlitt. Und obwohl ich Symptome einer Depression,  regelmäßige Übelkeit (als Kind schon!), Aggressionen und Überdrehtheit zeigt – gab es niemanden, der verstand, was über Jahre passiert war.  Und das niemand mit mir spielte…und wenn es dann doch jemand versuchte – war ich zu dem Zeitpunkt schon viel zu traumatisiert, um wie ein Kind einfach in Freude spielen zu können.   Die Erinnerungen dazu gab es dann in meinem Erwachsenen Leben nicht mehr. Meine Kindheit war schwarz. Und mein Leben war geprägt von...

Mehr
Beruflicher Erfolg und die Angst, sich zu zeigen

Beruflicher Erfolg und die Angst, sich zu zeigen

am Jan 27, 2015 in Berufung, Erfolg und Ich - Bewusstsein | 2 Kommentare

Bewunderst du auch die Menschen, die total erfüllt und erfolgreich ihre Berufung, ihr Leben, ihren Beruf leben? Die sich oft sogar noch auf eine Bühne stellen, so richtig, richtig sichtbar, fühlbar und hörbar sind und viele, viele Menschen damit begeistern und inspirieren. Ich ja :-). Und ich hab viel dafür gemacht, mich jetzt so zeigen zu können, jetzt soviel Erfolg zu haben, wie es sich nun eingestellt hat. Zum einen war es für mich unglaublich schwer, überhaupt einen Vortrag zu halten. (Ehrlich gesagt, war es unmöglich, weil ich mich einfach nicht getraut habe 😉 ) Eine klare Linie reinzubringen. Konstant präsent zu sein. Und vieles mehr. Obwohl ich immer schon meine Arbeit sehr geliebt hatte und auch wirksam belgeite habe, hatte ich oft große Einbrüche an Terminen und natürlich auch Finanziell. Kennst du das? Mir selbst haben zwei unterschiedliche Wege geholfen, diese Blockade in mir zu lösen und auch zu überwinden. Das war und ist zum einen meine eigene Traumaheilung und Persönlichkeitsentwicklung, genauso wie richtig gutes Marketing. Also auch zu lernen, wie zeig ich mich richtig, welcher Weg ist für mich gut! In meinem Horoskop ist das Schreiben von tief berührenden Texten ganz klar zu erkennen, genauso wie auch, dass ich mit all den Themen von Trauma, von Selbstheilung, von eigener Kraft und Ganz Frau Sein an die Öffentlichkeit gehe. Immer im Zusammenhang mit dem eigenen Annehmen und Integrieren meiner Wunden. Gerne begleit ich dich auch mit deinem Horoskop und deinen Wünschen – in deinen Erfolg. Hier nun ein Podcast von mir, nun schon eine Weile her, aber immer noch aktuell und vielleicht berührt es dich und macht dir Mut!   Mit Mara habe ich gemeinsam für euch einen Podcast vorbereitet, sie hat mich wunderbar zu diesem Thema ausführlich interviewt, und ihr seid herzlich eingeladen, zuzuhören! Hier kommst du zu unserem Interview: Wie du es trotz Angst schaffst, dich zu zeigen Alles Liebe für dich, Sabine   . . ....

Mehr

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen