Blog – zur Liebe

Hier schreibe ich rund um die Themen: Trauma, Bindung, Liebe, Sexualität und unser Ganz Frau Sein, beziehungsweise: wie wir es uns selbst erarbeiten können. Du bist eingeladen zum Lesen, zum Lernen und mit all deinen Fragen. Herzlichst, Sabine

 

.

.

Scham als Folge von Trauma und wie du trotzdem erfüllende Beziehungen leben lernst

Gepostet von am 11:26 in Erfüllte Beziehung leben lernen | 0 comments

Scham als Folge von Trauma und wie du trotzdem erfüllende Beziehungen leben lernst

Wie du selbst die Ursache deiner Scham verstehen und deine Beziehungen verändern lernst.

Ich selbst kann mich in meiner eigenen Traumaheilungszeit an Phasen erinnern, wo ich völlig von Schamgefühlen überwältigt war. Ich wusste nicht mehr, wohin mit mir. Es tat unglaublich weh!! Man will nur sich verstecken, irgendwo. Buchstäblich im Boden versinken.

Heute, Jahre später, hat sich vieles gewandelt in mir, in meinem Leben und in meinen Beziehungen. Ich lade dich in meinem Artikel zu Scham als Folge von Trauma ein, tief verstehen zu lernen, wie du deinen Weg aus der Scham in erfüllende Beziehung finden kannst. (mehr …)

Was ist eigentlich Trauma? Teil I: Trauma der Identität – Überlebens-Schutz-Haltungen erkennen und verstehen

Gepostet von am 10:19 in Berufung, Erfolg und Ich - Bewusstsein, Trauma verstehen und erkennen | 0 comments

Was ist eigentlich Trauma? Teil I: Trauma der Identität – Überlebens-Schutz-Haltungen erkennen und verstehen

Wie ein Trauma in der Psyche entsteht, welche Folgen es in deinem Leben hat und wie dir das Erkennen von Überlebens-Ich-Anteilen Hoffnung und Zuversicht geben kann. 

Ich selbst kenne von mir Momente, wo ich ganz genau wusste, ich will mich so nicht verhalten. Aber ich konnte mein Verhalten und meine Gefühle nicht steuern. Die Gefühle in mir waren so übermächtig, dass sie mich entweder lahmgelegt haben, in Panik oder Wut versetzt und irre anstrengend waren. (mehr …)

Mehr Nähe in Beziehungen durch Lösen der Mutter-Kind-Symbiose

Gepostet von am 12:42 in Aus meiner Arbeit | 2 Kommentare

Mehr Nähe in Beziehungen durch Lösen der Mutter-Kind-Symbiose

Wie du „ganz du selbst“ bleiben kannst und weder zu dem Kind in dir, noch deiner eigenen Mutter wirst. Als Basis für Nähe in Beziehungen.

(mehr …)

Sexuellen Missbrauch in der Kindheit aufdecken – und wie dein gutes Selbstwertgefühl dich dabei unterstützt

Gepostet von am 10:05 in Aus meiner Arbeit | 0 comments

Sexuellen Missbrauch in der Kindheit aufdecken – und wie dein gutes Selbstwertgefühl dich dabei unterstützt

Sich selbst ständig falsch, extrem wütend oder total hilflos oder ausgeliefert zu fühlen kann eine Folge von sexuellen Missbrauch als Kind sein. Dies ist kein Beweis, aber die natürliche Folge ist oft ein verdrehtes, verwirrtes und verstörtes Selbstwertgefühl. Wie es dennoch möglich ist, vor der aufdeckenden Arbeit deinen Selbstwert zu finden und zu stabilisieren, damit du dich selbst regulieren und unterstützen lernst, beschreibe ich im folgenden Artikel. 
(mehr …)

Damit Liebe wirklich Liebe wird – und wie du Gutes erkennen und annehmen lernst.

Gepostet von am 8:17 in Aus meiner Arbeit | 2 Kommentare

Damit Liebe wirklich Liebe wird – und wie du Gutes erkennen und annehmen lernst.

Wenn du nicht genau unterscheiden kannst, was dir wirklich gut tut (z.b. auch ein Partner/Mann/Eltern/Arbeit/Essen)
dann kann es sein, dass du Verdrehungen von gut und böse in dir hast.

Was bedeutet das? Und wo kommt es her?

Gut – ist wirklich gut. Das heißt, es geht dir dann langfristig besser damit. Du gewinnst an Kraft. Du brauchst dich nicht mehr schämen, verdrehen oder aufopfern. (mehr …)

Mehr Kraft durch eigene Erinnerungen und wie Sinnhaftigkeit dir dabei helfen kann

Gepostet von am 13:13 in Berufung, Erfolg und Ich - Bewusstsein, über Sabine - ganz Persönlich | 0 comments

Mehr Kraft durch eigene Erinnerungen und wie Sinnhaftigkeit dir dabei helfen kann

Als ich vor 11 Jahren mit der 2-jährigen Ausbildung (mit  viel Selbsterfahrung) zur Systemischen Familienberaterin angemeldet habe, hätte ich niemals gedacht, auf was für einen Weg ich mich da begebe.

Mein Leben bestand damals aus einem ständigen Wechselbad von Gefühlen, Zuständen und oft auch Katastrophen. Schmerz, Leid und Ängste gepaart mit extremer Begeisterung, Höhenflügen und Aktionismus. Puh – einfach anstrengend. Ja, es gab schon auch manches Schönes, aber irgendwie ist immer wieder vieles weg- oder eingebrochen und ich wusste nicht warum. (mehr …)

Wie kann ich Trauma lösen und integrieren lernen?

Gepostet von am 12:27 in Aus meiner Arbeit, vom Trauma zur Liebe | 2 Kommentare

Wie kann ich Trauma lösen und integrieren lernen?

Oft höre ich von Neukundinnen, das sie ja schon viel Schmerz in ihrem Leben gefühlt hätten und damit auch integriert. Oder sie hätten Heilungs,- Energiearbeit oder Therapie gemacht und damit sich von Trauma und Familie lösen können. Und trotzdem stehen sie noch in scheinbar unlösbaren, schmerzhaften und hilflosen Lebens- und Beziehungssituationen – die sich leider noch nicht verändert haben.

Wie dir Traumaintegration gelingen kann, versuche ich jetzt, mit hoffentlich verständlichen und einfachen Worten zu erklären. Meine Trauma- und Bindungsarbeit beruht auf den Theorien von Prof. Franz Ruppert, genauso wie die Methode der Aufstellungen mit dem Anliegen und meine eigene Heilungsarbeit.  (mehr …)

„Sich verlieren“ und „neben sich stehen“ – als Folge von Trauma

Gepostet von am 9:19 in Aus meiner Arbeit | 4 Kommentare

„Sich verlieren“ und „neben sich stehen“ – als Folge von Trauma

Sich selbst verlieren – kennst du das? Die Erkenntnis, wieder mal ganz viel getan oder auch gelitten zu haben, aber im Grunde nichts zu erreichen, sich leer und erschöpft fühlen. Auch die Schwierigkeit, in nahen Beziehungen bei sich zu bleiben, sich zu spüren, zu zeigen und da zu sein. All dies können Folgen von frühen Bindungs-, Gewalt und Identitätstraumata sein.

„ich steh neben mir“, oder „ich hab halt mitgemacht – aber eigentlich will ich etwas anderes für mich“ und ähnliches könntest du kennen, wenn du unter den Folgen von einer Spaltung und frühen Traumata leidest. (mehr …)

Heilsames Verdauen braucht Zeit – vom Trauma zur Liebe finden

Gepostet von am 15:38 in vom Trauma zur Liebe | 4 Kommentare

Heilsames Verdauen braucht Zeit – vom Trauma zur Liebe finden
…Bauchweh, Gewichtsprobleme, Müdigkeit (Schlafstörungen) und Erschöpfung wie Immunschwäche können eine Folge von zuviel „Unverdauten“ in deinem Leben sein.
 
„Unverdaut“ und „Schwere im Bauch“ sind nicht nur auf Essen zurückzuführen, welches uns belastet, sondern in den allermeisten Fällen stecken da auch unverarbeitete Emotionen und Gefühle dahinter. Als Folge  von Trauma und „Unverarbeiteten“ können sich Verdauungsthemen, Schlafprobleme und andere „Unverdauliches“ könnte sich vermehrt zeigen. Dazu werde ich dir ein paar verständliche, weitreichende und sehr tiefgehende Zusammenhänge für dein Verständnis für Heilsame Verdauung und Heilsame Entwicklung anbieten. 

(mehr …)

Wie du dir Halt bei Panik geben lernst – als Folge von Trauma

Gepostet von am 12:17 in über Sabine - ganz Persönlich | 2 Kommentare

Wie du dir Halt bei Panik geben lernst – als Folge von Trauma

Das Attentat in München
hat auch mich sehr bewegt, beide Kinder von mir waren in München und Gott sei Dank ist bei uns alles gut ausgegangen.
Trotzdem hatte auch ich über Stunden Angst – Angst um meine Kinder, Angst um die Menschen, die da jetzt draußen sind und man lange gar nicht wußte, was passiert da jetzt noch so alles…

Gefühle wie Ohnmacht, Hilflosigkeit, Wut und Unverständnis zeigen sich. (mehr …)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen